Balance halten in Zeiten des Changes - ein Workshop für Menschen mit Verantwortung

Führungs-Kraft-Tankstelle

Sie sind als „Verantwortungsträger/in“ gefordert, sich auf die aktuellen wechselnde Herausforderungen einzustellen, mit multiplen Interessenslagen konfrontiert, die gestellten Erwartungen nicht selten widersprüchlich.

Da gilt es die Übersicht zu bewahren, das Wesentliche vom scheinbar Dringlichen zu unterscheiden und sich zwischendurch rauszunehmen um im Alltagsgetriebe nicht aufgerieben zu werden.

Sie brauchen ihre „Körner“, um in entscheidenden Momenten voll & ganz da zu sein, für ihre Aufgaben, ihre Mitarbeiter/innen, ihr Leben neben dem Job, nicht zuletzt für sich selbst.

Werfen Sie einen Blick auf ihren Pegel und füllen Sie ihren Tank…

„Wer selbst arbeitet, verliert die Übersicht!“
(Zarko Petan)

Workshop - Angebot:

Der Workshop „Führungskraft-Tankstelle“ bietet Menschen in Führungspositionen ein aktives Timeout, um die individuellen Spielräume einzuschätzen, die vorhandenen Ressourcen bestmöglich zu nutzen und die Kräfte zu fokussieren. Sie finden ein professionelles Reflexionsfeld für ihre „Challenges“ und vielfältige stärkende Impulse zum In-Balance-bleiben. Die Mitgestaltung konstruktiver Klimafaktoren im eigenen Verantwortungsbereich sind ebenso im Blickfeld wie der persönliche „Ressourcen-Topf“ und wie wir ihn immer wieder neu füllen können. Reflexionsimpulse, kollegialer Erfahrungsaustausch und Körperübungen in- & outdoor bilden dazu einen professionell begleiteten Rahmen.
Sie gehen mit mehr Energien in die kommenden Führungs-Herausforderungen.

Methoden:

Infos und Elemente aus der systemischen Beratung, Anleitung zur professionellen Reflexion; Körper-Bewegungsübungen, Möglichkeiten der Ent-Spannung.

Infos & Downloads

Workshop - Perspektiven:

Selbstcheck.

Leitungsaufgaben im Spannungsfeld der Interessen: Selbstchecks

Herausforderungen.

Aktuelle Herausforderungen im Leitungsalltag – wie „funktionieren“ Sie in Stress-Situationen?

Grenzen.

Welche Leitungs-Rollen-Ansprüche übernehme ich, wo muss ich Grenzen setzen?

Balancemodell.

Die „Dilemmata des Leitens“ – ein Balancemodell

Klima & Motivation.

Wie beachten wir die Motivations- & Klimafaktoren? Welche Impulse und klimabildenden Beiträge kann ich als Leiter/in leisten?

Kompetenzen.

Welche Coaching-Kompetenzen können wir als Leiter/innen einsetzen?